Unsere Tiere

Auf unserem Bauernhof stehen die Tiere im Mittelpunkt. Auf den folgenden Seiten möchten sie sich gerne vorstellen.

Die Ställe und Weiden der Tiere werden gemeinsam mit den Kindern gepflegt. Wann bringen wir die Schafe auf die Weide? Wer mistet welchen Stall aus? Ist genug Wasser auf der Weide? Wann dürfen die Kaninchen gestreichelt werden?Was bekommen die Tiere zu fressen? Alle Kinder die kommen, werden an diesen Arbeiten beteiligt und lernen verantwortlich und rücksichtsvoll mit Tieren umzugehen und sich untereinander zu arrangieren. Wer mithilft darf auch an Angeboten teilnehmen wie Dressuren, Striegeln und Bürsten, Reiten und Voltigieren, je nachdem, was am jeweiligen Tag angeboten wird.

Liebe Bauernhofbesucher*innen!

Am 27.02.2024 bleib
t der Stadtteilbauernhof wegen einer internen Fortbildung geschlossen.

 

 

Bundesfreiwilligendienst auf dem Stadtteilbauernhof. Stelle frei ab Frühjahr/Sommer 2024!

Wer Interesse hat, kann sich gerne bei uns melden.

 

Liebe Freund*innen des Stadtteilbauernhofs,

  • Eure Eltern verabschieden sich bitte am Tor und holen Euch dort wieder ab
  • Eltern, Großeltern und Kinder unter 6 Jahren sollen den Hof bitte nicht nutzen! Kinder und Jugendliche sollen hier Raum für sich und Gleichaltrige haben!
  • Die Tiere sind ringsum an den Außenzäunen zu beobachten. Dortgibt es auch kleine Animationen und Informationen über unsere Tiere.
  • Für interessierte Erwachsene werden Familienfeste veranstaltet, die wir auf dieser Seite ankündigen!
    • Die nächsten Veranstaltungen:

      • Die Band "NeuRuTics" Acoustic-Rock & Beat am 11. Mai um 20 Uhr
      • Schafschurfest am 24. Mai von 15 -18 Uhr
  • Gruppenangebote am Vormittag finden nach Vereinbarung statt!
  • Kindergeburtstage dürfen  mit 15 Teilnehmer*innen und max 5 Elternteile durchgeführt werden (siehe unter Downloads)

"Offene Tür" für Kinder und Jugendliche ab 6 Jahren

Montag, Dienstag, Donnerstag und Freitag

von 14:30 bis 18 Uhr