Träger und Kooperationspartner

Der SPATS e.V. - solidarisch-präventiv-attraktiv-tatkräftig-sozial-Einrichtung der Selbsthilfe im Stadtteil Sahlkamp

ist Träger des Stadtteilbauernhofs. Dazu gehören noch das NaDu-Kinderhaus, der Nachbarschaftsdienstladen und das Projekt Wohnzufriedenheit.

Die Einrichtungen des SPATS arbeiten wirtschaftlich und organisatorisch unabhängig voneinander, sind aber Partner bei der Aufgabe die Lebensbedingungen der Bewohner des Stadtteils Sahlkamp zu verbessern durch

  • die aktivierung von Ressourcen
  • Partizipation
  • Stärkung der sozialen Infrastruktur

und haben einen gemeinsamen Vorstand.

Der Bund der Jugendfarmen und Aktivspielplätze e.V.ist unser Fachverband. Im Austausch mit unserem Fachverband werden Ideen und pädagogische Konzepte weiterentwickelt und Mitarbeiter geschult.

Der Paritätische Wohlfahrtsverband Niedersachsen e.V. ist der Dachverband, dem wir als soziale Einrichtung angehören.

Für nähere Fragen wenden Sie sich bitte an:

Angelika Bergmann

Tel. dienstlich: 0511 - 604 47 03
Fax: 0511 - 604 47 09
Email: stadtteilbauernhof@htp-tel.de



 

Liebe Bauernhofbesucher*innen,
 

wir dürfen als Träger der freien Jugendhilfe unsere Offene Tür weiterhin vorhalten.

Das Hygienekonzept sieht vor, dass die Kinder und Jugendlichen sich mit ihren Daten anmelden, die Teilnehmer*innenzahl begrenzt ist und dass alle in den Innenräumen eine Maske tragen und mitbringen müssen!

Leider können bei uns derzeit keine Kindergeburtstage und kein MiniClub stattfinden! Das tut uns leid! Wir hoffen, dass die Kurve im Februar wieder sinkt und Ihr alle wiederkommen könnt. Das schreiben wir dann auf diese Seite!

Wir wünschen allen Besucher*innen und Freund*innen des Stadtteilbauernhofs eine stabile Gesundheit und dass Ihr die Zeit gut übersteht!

Übrigens findet Ihr unter dem Button >>Aktuelles<< ein Video von unserem Weihnachtsbesuch im Altenwohnheim nebenan. Das war eine sehr schöne Aktion. Danke an alle, die mitgemacht haben!

"Offene Tür" für Kinder und Jugendliche ab 6 Jahren

Bitte, zur Zeit mit Anmeldung (wir haben die Besucherzahlen begrenzt), Maske und Abstand halten!

Montag, Dienstag, Donnerstag und Freitag
von 14:30 bis 18 Uhr