"Spielen und Sprechen"

Ein Kooperationsprojekt mit der Grundschule Hägewiesen.

Der Stadtteilbauernhof versteht sich als Teil einer Bildungslandschaft im Stadtteil Sahlkamp. Die Beteiligungsmöglichkeiten an Bildung für Kinder und Jugendliche mit Sprachproblemen und auch für Kinder mit Entwicklungsstörungen aufgrund einer Behinderung gestaltet sich ohne eine adäquate pädagogische Begleitung schwierig und verzögert den Integrationsprozess in unsere Gesellschaft.

Seit Februar 2018 arbeitet der Stadtteilbauernhof mit der Grundschule Hägewiesen zusammen, um die soziale und sprachliche Förderung von Kindern aus der Grundschule und aus dem Stadtteil in ihrer Freizeit außerhalb der Schule zu unterstützen.

Täglich von Dienstag bis Freitag werden zur Offenen Tür des Bauernhofs Kinder mit Sprach- und Integrationsproblemen von der Schule abgeholt, spielerisch in ihrer Sprachentwicklung gefördert und in die soziale Gemeinschaft der Besucher integriert.

Ermöglicht wird dieses Projekt durch die freundliche Unterstützung des Rotary-Clubs Hannover Eilenriede, der Landeshauptstadt Hannover mit Mitteln aus dem Dezernat III sowie weiteren Spendern.

 

"Offene Tür" für Kinder und Jugendliche ab 6 Jahren

Montag, Dienstag, Donnerstag und Freitag
von 14:30 bis 18 Uhr


Aktuelles